bandeau_procedes

Verfahren

Keramik-Metall-Löten

Unser Fertigungsprozess :

Das Keramik-Metall-Löten ist die von SCT perfekt beherrschte Technik, um eine hermetische Verbindung zwischen Metall- und Keramikbauteilen zu erzielen. SCT verfügt über eine grosse Vielfalt von Öfen unter kontrollierter Atmosphäre für das Keramik-Metall-Löten.

Der Vakuumlötprozess wird in Glockenöfen realisiert. SCT verfügt über ein Dutzend Öfen für das Vakuumlöten und das Löten unter kontrollierter Atmosphäre.Die Keramik-Metall-Verbindungen können auch in Stickstoff-Wasserstofföfen hergestellt werden.

SCT besitzt einen Wasserstoff-Durchlaufofen für Keramik-Metall-Baugruppen in grosser Serienproduktion.
Schliesslich verfügt SCT über sehr präzise Vakuumlötöfen, die insbesondere der Fertigung von Keramik-Metall-Verbindungen bei Durchführungen medizintechnischer Implantate gewidmet sind.

procedes-brasage-four-brasage-sous-vide-sct

Vakuumlötofen

procedes-brasage-traversee-implantable-sct

Implantierbare Durchführungen

procedes-brasage-ceramique-brasee-sct

Keramik-Metall-Baugruppen