bandeau_tube

Märkte

Elektronenröhren

Isolatoren aus metall-keramischen Verbundwerkstoffen für Anwendungen im Ultrahochvakuum (UHV) und hoher Spannung (700kV)

SCT gehört zu den weltweiten Marktführern in der Konzeption und Herstellung von Isolatoren aus metall-keramischen Verbundwerkstoffen für Elektronenröhren in den Bereichen Medizintechnik (Scanner), Verteidigung (Nachtsichtsysteme), Industrie (Röntgenkontrolle) oder Kommunikation.
SCT hat eine spezielle technische Keramik für Hochspannungsanwendungen entwickelt, mit welcher vakuumdichte Verbindungen, keramische Durchführungen und Keramik-Metall-Verbindungen realisiert werden können.
Wir unterstützen insbesondere unsere Kunden in der technologischen Weiterentwicklung von Röntgenröhren, um sich auf die ständig wachsende Nachfrage nach einer fortsetzenden Miniaturisierung und leistungsfähigeren Systemen mit immer höheren elektrischen Spannungen anzupassen.
Um diesen neuen Erwartungen gerecht zu werden, haben wir eine Technologie entwickelt, die es ermöglicht, den Avalanche-Effekt, bzw. Lawineneffekt auf der Oberfläche der technischen Keramik zu begrenzen, in Verbindung mit einem äussert gründlichen Endreinigungsverfahren, welches die Verwendung von erhöhter Energie und eine wesentlich längere Lebensdauer der Produkte ermöglicht.

Anwendungen :

  • Medizinische Röntgenröhren (Anoden und Kathoden für Computertomographie CT-Scan)
  • leistungsstarke industrielle Röntgenröhren
  • Röhren für Nachtsichtsysteme
  • Röhren für Analysensysteme (e-beam)
  • Röhren für die Telekommunikation
  • Kolonnen für die Mikroskopie
  • Keramische Durchführung
marches-tubes-electroniques-traversees-hermetiques-sct

Hermetisch dichte Durchführungen

marches-tubes-electroniques-vision-nocturne-sct

Komponenten für Nachtsichtsysteme